HOME

Gleichberechtigung und Empowerment

Rund 30 Prozent der Asylsuchenden in Deutschland sind Frauen und Mädchen. Viele von ihnen waren in ihren Herkunftsländern und auf der Flucht geschlechtsspezifischer Diskriminierung und Gewalt ausgesetzt und vielfach leiden Frauen und Mädchen auch in Deutschland unter patriarchalen Strukturen bis hin zu sexualisierter Gewalt – unter anderem in Flüchtlingsunterkünften. Wir sammeln im Folgenden Hinweise und Impulse zum Empowerment von geflüchteten Frauen und Mädchen.

mehr

Wie kann Gewalt in Flüchtlingsunterkünften verhindert werden? Und was ist zu tun, wenn Geflüchtete etwa in einer Flüchtlingsunterkunft Gewalt erfahren oder Geflüchtete Opfer häuslicher Gewalt werden? Wie können Geflüchtete hierzulande effektiv vor Gewalt geschützt werden – insbesondere Frauen, Kinder und andere besonders schutzbedürftige Gruppen? Wir sammeln dazu Handreichungen und Hinweise.

mehr

Ob schwul, lesbisch, transgender, trans- oder intersexuell: "Queere" Flüchtlinge, deren sexuelle Orientierung bzw. geschlechtlicher Identität nicht den heterosexuell geprägten Normvorstellungen entspricht, sind aufgrund der ihnen vielerorts entgegengebrachten Diskriminierung häufig auf besondere Unterstützung angewiesen – ob im Verlauf des Asylverfahrens oder bei der Aufnahme und Unterbringung.

mehr

Die Orientierungshilfe erläutert den gleichberechtigten Status von Frauen und Männern und von Menschen verschiedener sexueller Orientierung bzw. geschlechtlicher Identität, so wie er in Deutschland gesetzlich geregelt und gesellschaftlich angestrebt wird. Die Ausführungen betonen die mögliche Vielfalt individueller Lebensentwürfe und fordern ein respektvolles Zusammenleben von Frauen und Männern als auch von Heterosexuellen, Lesben, Schwulen und Trans* ein.

mehr

Die 44-seitige Broschüre gibt in übersichtlicher Form eine Einführung in das Thema, wichtige Handlungsempfehlungen und nennt mit der Thematik befasste Beratungsstellen in Deutschland. Zudem werden grundlegende Informationen zu Asylrechtsfragen gegeben. Die Koproduktion von Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) und Paritätischem Gesamtverband wurde im Juni 2016 mit Unterstützung der Hirschfeld-Eddy-Stiftung herausgegeben.

mehr