HOME

Schulungsmaterialien

Basisinformation: Rahmenbedingungen des freiwilligen Engagements für Schutzsuchende

Datenschutz? Sorgfaltspflicht? Versicherungsschutz? Auch im freiwilligen Engagement gibt es Standards und Regelungen, die rechtlich oder ethisch begründet sind. Die folgende "Basisinformation" des Informationsverbund Asyl und Migration beschäftigt sich mit (fast) allen Fragen, die sich im Rahmen des ehrenamtlichen Engagements häufig stellen:

Die achtseitige Basisinformation wurde als Beilage zum Asylmagazin Ausgabe 10/2016 veröffentlicht - sie enthält Wissenswertes zum Thema "Rechtsdienstleistungsgesetz" (Wer darf inwieweit rechtlich beraten?), zum Thema Datenschutz und Persönlichkeitsrechte (z.B. Darf ich Fotos meines Engagements mit Geflüchteten machen und sie ins Netz stellen?) und zu weiteren wichtigen Fragen. 

Die Basisinformation steht hier zum Download zur Verfügung.

P.S. Die "Basisinfo" kann außerdem als Papierversion bei den Bundeszentralen der Wohlfahrtsverbände und in begrenzter Stückzahl auch beim Informationsverbund Asyl und Migration bestellt werden.

Ehrenamtliche Unterstützung von Flüchtlingen

Unglaubliche 15.000 Projekte für und mit Geflüchteten sind zwischen 2015 und 2016 in Deutschland entstanden. In der öffentlichen Debatte sind die Stimmen der »Besorgten« jedoch häufig lauter als die Stimmen jener, die auf die hohe Zahl der Neuankömmlinge mit Engagement, Empathie und Kreativität reagiert haben. Das Buch von Werner Schiffauer, Anne Eilert und Marlene Rudloff will das ändern.

mehr
Wir sind's

Flüchtlingshelfer.info wird gefördert durch

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration