HOME

Informationen für Engagierte

Methodenbox für Tandemprojekte

Die Hamburger "Landungsbrücken für Geflüchtete" haben eine umfangreiche Methodenbox erarbeitet, die Menschen oder Vereinen, die ein Paten­pro­jekt gründen oder weiter­entwi­ckeln wollen, wertvolle Hilfe bieten kann. Auch für bestehende Patenprojekte kann die Methodenbox Inspirationen liefern.

Warum eigentlich organisiert man Patenschaften, Tandems oder Mentoring-Projekte für Geflüchtete - wie wirken sie? Was haben eigentlich die Ehrenamtlichen davon? Wie findet man heraus, ob es überhaupt vor Ort Bedarf gibt für ein Patenschaftsprojekt? Und wenn es Bedarf gibt - welche Ressourcen braucht man? Wie erreicht man die Geflüchteten, wo bekommt man Ehrenamtliche her? Diese und viele viele weitere Fragen, die sich bei der Gründung oder auch bei der Weiterentwicklung von Patenprojekten stellen, erläutert die umfangreiche Methodenbox der Hamburger "Landungsbrücken".

Zudem finden sich auf der Website der Methodenbox viele hilfreiche Links zu Hilfsangeboten in Hamburg - auch für Hamburger Flüchtlingshelfer*innen jenseits von Tandem-Projekten ist die Website sehr empfehlenswert.

=> www.landungsbruecken-methodenbox.de

Ehrenamtliche Unterstützung von Flüchtlingen

Auf dieser Webseite finden Sie Informationen und Materialien, die für das Programm „Koordinierung, Qualifizierung und Förderung der ehrenamtlichen Unterstützung von Flüchtlingen“ zusammengestellt werden. Im Rahmen dieses Programms werden ehrenamtliche Unterstützerinnen und Unterstützer qualifiziert und Projekte für Asylsuchende und Flüchtlinge gefördert.

mehr
Wir sind's

Flüchtlingshelfer.info wird gefördert durch

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration