HOME

Informationen für Engagierte

Umweltbildung mit Geflüchteten: Projektbeispiele, Ressourcen und Anregungen

Der Dachverband der Umweltbildungseinrichtungen hat eine Website veröffentlicht, die viele Projekte zum Mit- und Nachmachen präsentiert, die Integrationsarbeit und Umweltbildung vereinen. Ebenso bietet die Website viele Handreichungen und Informationen für Haupt- und Ehrenamtliche, die an der Schnittstelle zwischen Umweltbildung und Flüchtlingsarbeit tätig sind.

Die umfassende Website der Arbeitsgemeinschaft Natur und Umweltbildung (ANU) zeigt, dass bereits zahlreiche Akteure aus dem Natur- und Umweltschutzbereich Projekte zur Integration von Geflüchteten ins Leben gerufen haben. »Umweltbildungsangebote eröffnen den Asylsuchenden einen Zugang zur Natur, bringen sie mit Umweltthemen in ihrem Alltag in Berührung und bieten positive Möglichkeiten für Engagement und Mitgestaltung vor Ort«, schreiben die Autor*innen der Website. Viele Projektberichte zeigen, wie das in der Praxis funktionieren kann. 

Für Ehren- oder Hauptamtliche aus dem Bereich Umweltbildungen finden sich dort Handreichungen und Fortbildungen speziell für die Arbeit mit Geflüchteten. Für Haupt und Ehrenamtliche aus der Flüchtlingsarbeit, die mit dem Thema Umweltbildung noch nicht zu tun hatten, kann die Website eine gute Anregung sein, sich vor Ort nach Kooperationspartnern im Arbeitsfeld der Umweltbildung umzusehen.

=> Zur Website "Umweltbildung mit Geflüchteten"

Ehrenamtliche Unterstützung von Flüchtlingen

Auf dieser Webseite finden Sie Informationen und Materialien, die für das Programm „Koordinierung, Qualifizierung und Förderung der ehrenamtlichen Unterstützung von Flüchtlingen“ zusammengestellt werden. Im Rahmen dieses Programms werden ehrenamtliche Unterstützerinnen und Unterstützer qualifiziert und Projekte für Asylsuchende und Flüchtlinge gefördert.

mehr
Wir sind's

Flüchtlingshelfer.info wird gefördert durch

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration