HOME

Hilfe für Helfer

Abschiebungen aus Schulen, Kitas und Betrieben - Informationen und Hinweise

In manchen Fällen werden SchülerInnen oder MitarbeiterInnen bei einer Abschiebung von der Polizei aus der Schule oder aus dem Betrieb abgeholt - auch Fälle von Abschiebungen von Kindern aus Kindergärten sind bekannt. Was können LehrerInnen, ErzieherInnen oder KollegInnen im Falle einer Abschiebung aus ihrer Einrichtung heraus tun? Was sind ihre Rechte und Pflichten?

Da Abschiebungen auch aus Schulen oder Kindergärten erfolgen stehen Pädagog*innen unter Umständen vor der Frage, ob sie verpflichtet sind, die Behörden  bei der Abschiebung zu unterstützen oder ob sie Handlungsoptionen haben, die es ihnen ermöglichen, die ihnen anvertrauten Personen zu unterstützen. Dasselbe gilt für Menschen, deren Kollegin oder Kollege im Betrieb eine Abschiebung droht. Zu diesem Thema sind zwei Handreichungen erschienen, auf die wir im Folgenden hinweisen.

 


Leitfaden für PädagogInnen bei drohender Abschiebung eines Kindes oder Jugendlichen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat einen Leitfaden zu Abschiebungen aus Kitas und Schulen herausgegeben. Der Leitfaden stellt zunächst präventive Optionen dar, wie im Vorfeld pädagogisches Personal bei einer drohenden Abschiebung handeln kann. Ebenso erklärt er die Rechte und Pflichten von Pädagog*innen bei einer laufenden Abschiebung. Darüber hinaus geht er auch auf die Kooperationsverpflichtungen der Bildungsinstitutionen im Allgemeinen ein. 

=> Leitfaden bei drohender Abschiebung eines Kindes oder Jugendlichen (PDF, 4 Seiten, Mai 2018)

 

 

Handreichung "Abschiebung aus Schulen und Betrieben"

Der bayerische Landesverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hat eine Handreichung mit dem Titel "Abschiebungen aus Schulen und Betrieben - Informationen und Hinweise" herausgegeben. Die Handreichung erklärt zunächst, was eine Abschiebung ist und wer konkret von Abschiebung bedroht ist. Sie schildert, welche rechtlichen Schritte unternommen werden können, wenn die Polizei eine/n Schüler/in oder eine/n Mitarbeiter/in aus der Einrichtung heraus abschieben möchte. 

=> Abschiebungen aus Schulen und Betrieben - Informationen und Hinweise (PDF, 6 Seiten, Juni 2017)

 

 

 

Foto: "Wir stehen um euch wie eine Wand. Wir schützen euch gegen jede Gewalt." Unter diesem Motto formierten sich Schülerinnen und Schüler der KGS Salzhemmendorf rund um Marwan und Mohamad, zwei von Abschiebung bedrohte Schüler. Foto: Pro Asyl

Ehrenamtliche Unterstützung von Flüchtlingen

Auf dieser Webseite finden Sie Informationen und Materialien, die für das Programm „Koordinierung, Qualifizierung und Förderung der ehrenamtlichen Unterstützung von Flüchtlingen“ zusammengestellt werden. Im Rahmen dieses Programms werden ehrenamtliche Unterstützerinnen und Unterstützer qualifiziert und Projekte für Asylsuchende und Flüchtlinge gefördert.

mehr
Wir sind's

Flüchtlingshelfer.info wird gefördert durch

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration